DaZ068 MacBook gegen Kekse mit Hermann und dem Krümelmonster

Bei 214 € hätte Schluss sein können, wenn wir die Zinsen vernachlässigen.

Das Setzen von Cookies erfordert die aktive Einwilligung des Internetnutzers.
Ein voreingestelltes Ankreuzkästchen genügt daher nicht!

Der Bundesgerichtshof (Deutschland) ersucht den Gerichtshof um die Auslegung des Unionsrechts über den Schutz der Privatsphäre in der elektronischen Kommunikation.

Gerichtshof der Europäischen Union (EuGH) in der Rechtssache C‐673/17:
„Vorlage zur Vorabentscheidung – Richtlinie 95/46/EG – Richtlinie 2002/58/EG – Verordnung (EU) 2016/679 – Verarbeitung personenbezogener Daten und Schutz der Privatsphäre in der elektronischen Kommunikation – Cookies – Begriff der Einwilligung der betroffenen Person – Einwilligungserklärung mittels eines mit einem voreingestellten Häkchen versehenen Ankreuzkästchens“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.