DaZ026 Horst und Ulla für die Gesundheitskarte

Die Gesundheitskarte hat weniger Datenschutz als Du denkst.

Horst und Ulla erklären die elektronische Gesundheitskarte.

Hier die Kurzversion im Motzcast:
Podcast Folge: #051 DIE ISLAMISIERUNG AZEROTHS UND ANDERE AUSSÄTZIGE ZAUBERER

Was ist Datenschutz?  Ich habe nichts zu verbergen! Selbstbestimmung! Die Komplizierte Realität (Anwendungsfälle und Probleme).
Die Karte ist nur ein Schlüssel zum Irrgarten des Gesundheitssystems.
Wer ist wer? Neben Patienten gibt es Ärzte, Hebammen und Krankenhäuser. Die Kurklinik muss mit der Krankenkasse abrechnen.
Die kassenärztlichen Vereinigungen wollen Zukunft haben.
Praxisprobleme sind voraussehbar. Patienten gehen zum Arzt wenn sie krank sind. Im Alter wird das mehr.

Die Gesundheitskarte ist da!
Datenschutzfragen sind gelöst!

DaZ015 Max & Moritz mit 10 Streichen zum Big Data Datenschutz

 

Themen der Woche sind

Podcast-Empfehlungen:

Studie: 10 Regeln zum wissenschaftlichen Umgang mit Big Data
Ten simple rules for responsible big data research

  1. Erkenne, dass Daten personenbezogen sind und somit Schaden anrichten können,
  2. Erkenne, dass Privatsphäre mehr als nur ein binärer Wert ist [binär im Sinne von: privat/öffentlich],
  3. Schütze verwendete Daten vor möglicher Wiedererkennung [durch Reduzierung auf das Wichtigste],
  4. Teile Daten ethisch korrekt [z. B. bei Genproben],
  5. Beachte den Kontext der Daten und betone ggfs. doppelte Bedeutungen,
  6. Debattiere über die schwierigen ethischen Entscheidungen,
  7. Entwickle einen Verhaltenskodex für Organisationen, Unternehmen und Forschungsgruppen,
  8. Ermögliche eine Überprüfung deiner Analysemethoden,
  9. Beachte die Reichweite deiner Forschung und handle angemessen,
  10. Breche die Regeln [wenn es ethisch gesehen das Richtige ist].

Die Wissenschaftler stammen aus verschiedenen Fachbereichen von US-amerikanischen Universitäten. Dazu gehören Informatiker, Soziologen sowie Juristen und zwei Mitarbeiter des Microsoft Research Labs.

DaZ004 Hans & Grete willigen ein

 

Die häufigste Grundlage der personenbezogenen Datenverarbeitung ist die Einwilligung.

Was ist eine informierte Einwilligung?

Freiwilligkeit ist die Abwesenheit von Zwang.

Kann der Paketzusteller die Ortung seines Fahrzeugs ablehen?

Wie wird ein berechtigtes Interesse begründet.

Shownotes

Hänsel und Gretel
Verbot mit Erlaubnisvorbehalt
Einwilligung
Freiwilligkeit
Berechtigtes Interesse

DaZ002 Waldorf & Statler erklären Datenschutzbegriffe

 

Heute mit Waldorf & Stadler – Grundbegriffe rund um den Datenschutz.

Was sind personenbezogene Daten?
Modernisierung des Datenschutzrecht (September 2001) und Datenschutz Sommerakademie 2001
Zweckbindung
Rechtsgrundlage und Beispiel Bundesdatenschutzgesetz
Verbot mit Erlaubnisvorbehalt (Datenschutz)