DaZ014 Willy, Kurt & Hans von der Datentankstelle

 

Die CeBit führt zur Diskussion über Dateneigentum. Aber was soll Dateneigentum bedeuten?

Daten werden erzeugt, besser gesagt, Daten entstehen durch Nutzung. Das Auto gibt gute Beispiele. Urheberecht und Lizenzmodelle kommen ins Spiel.
Unsere Filterfremdblase bestimmt so einiges.

Zuletzt werden drei Fragen zum Dateneigentum gestellt. Das Internet der Dinge (Internet of Things – IoT) wird vertagt.

DaZ013 SUBSCRIBE 8 WORKSHOP Podcasts und Datenschutz

 

Was muss ein Podcaster über Datenschutz wissen und umgekehrt?

Im Rahmen des Workshops werden Grundlagen und Spezialitäten zum Datenschutz Rund um den Podcast erklärt. Im Workshop soll auf die konkrete Situation der Beteiligten eingegangen werden.

Wir möchten gerne Licht in den Halbschatten bringen.

Beispiel:

  • Welche gesetzlichen Anforderungen gelten für mich.
  • Warum eine Datenschutzerklärung.
  • Was ist mit Cookies.
  • Was ist mit Social Media (Twitter, Facebook, ..)
  • Welche Daten darf ich Sammeln und Auswerten?

Hier geht es zum Video.

 

DaZ012 Peter, Robert & Fritz mit alternative Nachrichten zum Datenschutz

Dooley Wilson ist großartig, aber der Bundesinnenminister hält das Grundrecht auf Datenschutz für falsch. “Meine Daten gehören mir” soll nicht mehr gelten.
Er plädiert für ein Supergrundrecht Sicherheit, welches nicht existiert. Sind das Fakenews?
Wer kommt eigentlich auf die Idee von Supergrundrechten?
Die Superminister der Datenautobahn.
Da sehen die Datenschützer schon mal schlecht aus und holen die Kettensäge raus.

DaZ011 Mario & Luigi leiden an PCS

Das passiert wenn man sich zu dritt zum Podcast verabredet, aber einer zu spät kommt.

Eine spannender Diskurs über die Zukunft mit Internet im beginnenden Kommunikationszeitalter. Mark Zuckerberg – Building Global Community

Erlangen durch die Globalisierung private Firmen die Macht und machen Staaten ohnmächtig. Oder sind Staaten in Zukunft nicht mehr notwendig, um Frieden und Freiheit zu garantieren?

Die Rechnung ohne Kapitalismus geht am Ende doch zu Lasten der Freiheit. Mit Demokratie hat das nix zu tun!
Regulierung und staatliche oder überstaatliche Eingriffe können und müssen Spielregeln festlegen.

Das war ein Podcast über Datenschutz, Informationsfreiheit und mehr.

DaZ010 Klausi Mozcast Windows 10 Intermezzo

Unser erster Crosscast.
Eine Antwort an die Kollegen vom Motzcast. Datenschutz in Windows 10 im Schnelldurchgang.

Den ganzen Motzcast findet ihr hier:
Motzcast #026 FRUSTRIERTE ZOOBESUCHER UND ANDERE SPIELSÜCHTIGE

Motzcast - Podcast

DaZ009 Peter, Paul & Mary entdecken die pseudoanonyme Postshow

 

25 Minuten Datenschutz sind genug. Oder nicht? Peter, Paul & Mary entdecken die pseudoanonyme Postshow.

Heute geht es weiter mit zwei Grundbegriffen die oft und meist falsch verwendet werden. Die Datenschutzsicht hierzu erklären die aussätzigen Zauberer in 25 Minuten. Halt-Stopp! Danach wurde es nochmal spannend. Es folgt ein Mitschnitt aus der Postshow.

Pseudonymisieren ist das Ersetzen des Namens und anderer Identifikationsmerkmale durch ein Kennzeichen zu dem Zweck, die Bestimmung des Betroffenen auszuschließen oder wesentlich zu erschweren.

Anonymisieren ist das Verändern personenbezogener Daten derart, dass die Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse nicht mehr oder nur mit einem unverhältnismäßig großen Aufwand an Zeit, Kosten und Arbeitskraft einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person zugeordnet werden können.